18 Monate

Knirpsi verputzt zum Abendessen zweieinhalb Würstchen. Der Kartoffelsalat wird kurz probiert, ein Scheibchen Ei auch gegessen. Aber dann Würstchen, immer mehr Würstchen. Oder “maaah?!” wie es aus dem Kleinkindmund mit den 16 Zähnchen tönt. Kein Brot, da wird der Kopf geschüttelt. Die Scheibe zerpflückt und einzeln wieder zurückgereicht. Würstchen muss auf den leeren Teller, also gibt es die auch.

Danach geht es in die Wanne, ich packe meine Tasche für den morgigen Bürotag, die Männer kümmern sich um die Körperpflege. Anschließend Sandmann. Noch bevor der Abspann vorbei ist, tapsen kleine Füße müde in Richtung Bett. Keine 5 Minuten später ist Ruhe und der Minimensch schläft seelig. So viel Glück.

Applaus:
Trotz drei Stunden Telefonaten vernünftig was geschafft. Neuen Auftrag so gut wie sicher.