Erschöpft

Zwischen ausgeruht und total auf liegen manchmal nur wenige Stunden. In der KiTa herrscht akuter Erziehermangel. Heute morgen habe ich mich breitschlagen lassen, Knirpsi schon nach dem Mittagessen statt knapp 3 Stunden später abzuholen. Termine standen nur zwei an und ich könnte ja Abends nachholen, was ich tagsüber nicht geschafft hatte. Pustekuchen. Ausgerechnet heute wurde daraus nichts. Ich quetschte so viel wie möglich in den Vormittag und ließ das Mittagessen erstmal ausfallen. Hilft nur nichts, wenn alle naselang das Tefon klingelt, ganz dringend Aufgaben eingeschoben werden müssen und plötzlich zu den zwei großen Anfragen, die Du bearbeitest noch eine weitere große und mehrere kleine dazukommen. Plötzlich war der Vormittag um und Knirpsi schlief zwar nach dem Abholen, aber ich selbst hätte das auch gebrauchen können. So holte ich das Mittagessen nach, machte die Küche halbwegs kindersicher und klickte noch ein paar Sachen ab. Danach war schon vorbei und auch Abends ging nichts mehr. Nachdem ich gestern bereits einige fiese Fehler beim Ausfüllen von Compliance-Fragebögen gemacht hatte, ließ ich es auch lieber. Zum Glück habe ich für morgen keine Termine, das sollte mehr drin sein.

Applaus:
Beschlossen heute Abend einfach beim Griechen zu bestellen. Die Beste Entscheidung des Tages.

9 comments to Erschöpft

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>