Breakfast for one

Unter der Woche habe ich weder Lust noch Zeit für lange Frühstückvorbereitungen, mag aber auch nicht immer dasselbe essen, daher habe ich heute mal wieder die Vorräte aufgestockt und Granola-Pulver nach Jamie Oliver aus seinem Superfood-Kochbuch((Affiliate-Link)) zubereitet. Geht in der Vorbereitung schnell und in der Zubereitung morgens noch schneller. Einfach in Milch einrühren und in der Mikrowelle aufkochen, vielleicht noch Obst dazu, fertig. Auch als kleinere Portion in Milch zu einem „Kakao“ gemischt, ist es lecker. Genau richtig für das Nachmittagstief. Kann man auch in Joghurt oder Quark rühren, das habe ich aber noch nicht probiert. Mit so einer Portion kommt man eine Weile hin, zumal ich es auch nicht jeden Tag essen mag.

Davon abgesehen war heute nicht viel los. Knirpsi hat heute morgen bis 9 und tagsüber gleich noch zweimal geschlafen, wir gammelten in der Zeit auf der Couch rum. Richtig fit ist es noch nicht wieder, aber immerhin spuckt er nicht mehr. Was auch daran liegen kann, dass er kaum etwas isst. Immerhin mit Butterkekse, Salzstangen und Toast mit Frischkäse konnten wir ihn locken. Mal schauen, wie das morgen wird.

flattr this!

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>