A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Wochenrückblick 50/15

Das Jahresende rückt immer näher. Wir tragen Hoodie, das Ponywiesenpony hat seinen Ponyhoodie, der es sonst vor der Sonnenallergie schützt, ausgezogen.

Gelesen
Immer noch die Seven Habits. Das muss langsam verdaut werden. Während der Lektüre fallen mir immer wieder Situationen der letzten Monate ein, die hätten besser laufen können, hätte ich die Ideen aus dem Buch damals schon gekannt. Dabei sind es keine bahnbrechenden, furchtbar komplizierten Dinge, auf die man nicht auch allein kommen könnte.

Gesehen
Endlich mit Flash fertig. Es wird nicht logischer. Cisco ist ein Meta-Wesen und Thorne wird nie geboren, yada yada yada. Zu dumm, dass Flash damit auch nicht erschaffen wird. Jedenfalls jetzt noch nicht. Alles auf Null.

Gehört
The Ocean at the End of the Lane: A Novel wieder rausgeholt. Über die ersten Minuten des ersten Kapitels nicht hinausgekommen, weil jedes Mal direkt eingeschlafen.

Gekocht
Samstag wurde für den Besuch aufgetischt. Erst die Orangen-Kürbissuppe von neulich, dann Ente gefüllt mit einer Farce aus Maronen und Schweinefleisch. Dazu gab es Rotkohl und Klöße, zum ersten Mal sebst gemacht. Also die Klöße, nicht der Rotkohl.

Gemacht
Das Esszimmer weihnachtsfein gemacht. Der künstliche Baum hat seinen Platz in der Ecke gefunden und macht sich dort gut. Für den Wintergarten wäre er zu klein, so darf er bleiben. Dem Besuch an beiden Tagen hat es gefallen.

Noch eine Woche, dann mummeln wir uns alle ein und warten ab, dass das Jahr vorbei ist. Bei Keksen und Tee reflektieren wir die letzten 12 Monate. Wo wir waren, wo wir sind, wo wir hin wollen. Habt Ihr alle schon Eure verrückten Ideen für 2016 aufgeschrieben?

4 comments to Wochenrückblick 50/15