Batgirl als Paradebeispiel der tapferen Bibliothekarin

Bibliotheken in den USA haben es nicht leicht. Immer wieder wollen besorgte Mitbürger Bücher auf den Index setzen lassen, um unschuldige Kinder vor diesen Machwerken zu schützen. Opfer der Übereifrigkeit: „Huckleberry Finn“, Stephen King, Klassiker von Shakespeare, „1984“, Virginia Wolf, „Harry Potter“, „Der Herr der Fliegen“ und viele, viele mehr.

Das lässt die American Library Association natürlich nicht auf sich sitzen und startet jedes Jahr im September die Gegenoffensive: Banned Books Week, die Woche der verbannten Bücher.

Was das jetzt mit Batgirl zu tun hat? Nunja, im richtigen Leben ist Barbara Gordon ja Bibliothekarin. Wer bietet sich da besser an als Ikone?
Und so kommt es, dass die Comicfigur auf Postern und Lesezeichen das Heldentum in us-amerikanischen Bibliotheken repräsentiert.

Librarian are Heroes every day

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>